AUF DEM ACKER

Wir bringen Schülerinnen und Schüler auf den Acker und machen Landwirtschaft im Kontext schwindender Ackerflächen und wachsender Weltbevölkerung begreifbar. Ziel ist es persönlich Verantwortung für eine faire und nachhaltige Bodennutzung zu übernehmen.

schule_wurm_klein

IN DER SCHULE

Wir bringen den Acker in die Schule und bieten eine fächerübergreifende Vor- und Nachbereitung der Ackerbesuche. Basteln, bauen und frühstücken stehen ebenso auf dem Programm wie Rollenspiele und Gruppenaufgaben.


Die neuen Wurzelfenster sind da!

Pflanzen ernähren sich über ihre Wurzelspitzen, sie sind quasi der Mund der Pflanze. Dieser sucht im Boden nach Wasser und Mineralstoffen und dringt dabei immer tiefer in den Boden ein. Mit den Wurzelkisten können wir ihre Suche beobachten.

Wir bieten einen A5 Bausatz zum Materialkostenpreis von 15 Euro pro Kiste, der von den Schülerinnen und Schülern zusammengebaut, bepflanzt und betreut wird.

Mehr...

 


Slow Food

BODEN BEGREIFEN ist ein Schulprojekt von Slow Food Deutschland.

Slow Food ist eine weltweite Bewegung, die sich für eine lebendige und nachhaltige Kultur des Essens und Trinkens einsetzt. Der Verein tritt für die biologische Vielfalt ein, fördert eine nachhaltige, umweltfreundliche Lebensmittelproduktion, betreibt Geschmacksbildung und bringt Erzeuger von handwerklich hergestellten Lebensmitteln auf Veranstaltungen und durch Initiativen mit Ko-Produzenten (bewussten Verbrauchern) zusammen.